• 26 May, 2024

Seit Juli 2021 haben die Vereinen und Initiativen regelmäßig letzten Sonntags des Monats das Austauschtreffen und Müllsammelaktion organisiert. BonnOrange unterstützt die Aktion mit Säcken, Handschuhen und der Abholung der gesammelten Müll von dem Ort. 

Nach der ersten Erfahrung der Müllsammelaktion mit ihrer 8-jährigen Tochter am Sonntag bestätigte Shumaya Alam Sharna, dass das Erlebnis eine langfristige Wirkung auf den Kindern hat, immer daran zu erinnern, wenn sie irgendwo den Müll werfen möchten. Daher ist es wichtig, dass alle BürgerInnen solche gute Erfahrung mit Kindern und Familien zusammen sammeln.  

Die OrganisatorInnen haben unter anderem die Bedeutung von Ehrenamt betont – auch im Kontext der guten Nachbarschaft, guten Umgebung, Sauberkeit, nachhaltigen Lebensstil und Realisierung einer gelebten Gesellschaft der Vielen.  Die Aktion hat auch vielen Nachbarn noch inspiriert zu beteiligen. Gemeinsam setzen sie ein Zeichen für Umweltschutz und zeigen, dass jeder Einzelne einen Beitrag zur Erhaltung unserer Umwelt leisten kann.    

 

Eine der Teilnehmende Dr. med. Nafisa Tabassum sagte, „Die Arbeit war für uns und andere ein Symbol des Bewusstseins, damit wir vorsichtiger mit der Umweltverschmutzung umgehen können. Wir haben uns hauptsächlich für Kunststoffe gesammelt, da diese wiederverwendbar sind und sich nicht in der Erde lösen lassen. Der Plastikabfall in der Umwelt gelangt schließlich ins Wasser und wird von Fischen verzehrt, was später tatsächlich von uns als Mikroplastik aufgenommen wird, was eine der Hauptursachen für verschiedene Krebsarten in unserem Körper ist. Daher freuen wir uns darauf, in naher Zukunft mehr Menschen in dieser Wohltätigkeitsaktivität zu sehen, damit wir ein besseres Umfeld für uns schaffen können.“

 

Dr. Hossain Abdul Hai, Vorsitzender der Seraji Foundation e.V., lobte die hohe Beteiligung der Bonner Bevölkerung und betonte die Wichtigkeit des Umweltschutzes. Der Chefredakteur der Zeitschrift ‚Die Grenze‘, Riazul Islam, würdigte die Müllsammelaktion als bedeutenden Schritt für eine saubere Stadt.

 

Sie haben angekündigt, dass die Bundesabgeordnete aus Bonn Jessica Rosenthal am Sonntag, den 26. Mai die Müllsammelaktion in Duisdorf als Ehrengast begleiten wird. Anlässlich werden drei ehrenamtliche Mitgliedern des Vereins für ihre höchste Teilnahme an der Müllsammelaktion seit drei Jahren mit einer Auszeichnung geehrt.    

 

N.B.1. Foto ©ah/sf, die Teilnehmenden sind schriftlich damit einverstanden, dass das Foto für die Öffentlichkeitsarbeit verwendet wird.